Verpackungsgesetz und Recycling



Inkrafttreten des neuen Verpackungsgesetzes - Auswirkungen in Bezug auf das Duale System und Recycling




Seit dem 01.01.2019 gilt das neue Verpackungsgesetz das bedeutet für Sie:

Alle Unternehmen, die mit Ware gefüllte Verpackungen erstmals an den privaten Verbraucher schicken ("Erstinverkehrbringer") müssen sich im zentralen Verpackungsregister LUCID registrieren

Sie gelten nicht als Erstinverkehrbringer, wenn Sie unsere Verpackungen verwenden, um Ihre Waren an industrielle oder großgewerbliche Stellen zu versenden und die Verpackungen dort entleert werden

Lizenz-, Lager- und Lieferkosten

Mit den paperfloc-Systemen sparen Sie bis zu 70% der Lizensierungskosten im Vergleich zu einer Styroporbox (Vergleichbar in Größe und Isolationsleistung).

Mit den paperfloc-Systemen sparen Sie bis zu 60% der Kosten für Lieferung und Lagerung im Vergleich zu einer Styroporbox (Vergleichbar in Größe und Isolationsleistung).

Die genauen Mengen, welche bei der Zentralen Stelle und dem Dualen System-Partner gemeldet werden müssen, teilen wir Ihnen auf Anfrage unter duales.system(at)easy2cool.de gerne mit.

Recycling



• Die Entsorgung der paperlfoc Isolierelemente erfolgt als Ganzes im Papiermüll
• Alle bei der Herstellung unserer easy2cool paperfloc-Systemen eingesetzten Materialen sind recycelbar
• Zellulosefasern haben mit Abstand den geringsten Energiebedarf im Vergleich von 29 konventionellen und ökologischen Dämmstoffen
• Bei der Produktion von Zellulosefasern wird 30x weniger Energie verbraucht als bei der Produktion von EPS (Styropor)
• Zellulosedämmstoff hat eine positive CO2 Bilanz